Brexit: See EU later

Die AG WE beschäftigt sich nicht nur mit Einwanderung in Europa, sondern auch mit Wohlstand in Europa. Wie der Brexit-Entscheid zeigt, sind diese Themen unweigerlich verknüpft. Volksentscheide spielen hierbei eine wichtige Rolle:

HNA_S17_290616
Durch Klicken auf das Bild öffnet sich eine höher aufgelöste PDF-Version

Ein Audio-Podcast mit Prof. Hermann K. Heußner findet sich beim swr2- Kulturgespräch.

Abschiebung, Aufenthaltsgesetz, Ausländerrecht, Asyl

Was steht eigentlich im Aufenthaltsgesetz? Die schriftliche Ausfertigung des Vortrages AUSLÄNDERRECHT: AUFENTHALTS- UND ZUWANDERUNGSRECHT für ein Seminar an der Universität Kassel gibt einen ersten Überblick über wichtige Inhalte:

a) Zweck des Aufenthaltsgesetzes
b) Deutsche, EU- und Drittstaat-Ausländer
c) Aufenthaltstitel
d) Einreise
e) Aufenthaltszwecke: humanitäre Gründe
f) Dauer des Aufenthalts
g) Erleichterter Familiennachzug
h) Integrations(test)verordnung: Integration
i) Beendigung des Aufenthalts: Ausreisepflicht, Ausweisung und Abschiebung
j) Straffällige Ausländer
k) Sichere Herkunftsstaaten (nicht sichere Drittstaaten!)
l) Eckpunkte des geplanten Integrationsgesetzes
m) Staatsangehörigkeit: Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft / Einbürgerung

Diakonieforum 2016

Am Donnerstag, den 2. Juni 2016 findet von 18 bis 21 Uhr das Diakonieforum im Stadtteilzentrum Westertor statt. Dieses Jahr lautet der Titel: Flüchtlinge – Willkommen 2.0: Wie Integration gelingt.

Ab 19. 30 Uhr hält Bischof Prof. Dr. Martin Hein den Kurzvortrag „die Herausforderungen an Kirche und Diakonie angesichts der Flüchtlingsfrage“. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion mit Susanne Selbert (Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Kassel), Prof. Dr. Hermann K. Heußner (Hochschule Osnabrück) und Prof. Dr. Martin Hein (Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen- Waldeck) statt.

13041084_1169687676410154_629592230318623029_o

Die Einladung finden Sie hier.

Chancen der Einwanderung

Unter dem Titel „Chancen der Einwanderung“ stand der 13. und letzte Vortrag der Marbuger Ringvorlesung „Konflikte in Gegenwart und Zukunft“ im Wintersemester 2015/2016. Dr. Hermann K. Heußner Professor für öffentliches Recht und Recht der Sozialen Arbeit an der Hochschule Osnabrück und Mitglied der Kasseler Arbeitsgruppe Wohlstand und Einwanderung sprach über vier Probleme Deutschlands, die mit Flüchtlingen gelindert werden können.

Die Problematiken des demografischen Wandels, des Pflegenotstandes, des Fachkräftemangeles und des sterbenden ländlichen Räumes müssen unter dem Vorzeichen von über einer Millionen Asylbewerbern neu diskutiert werden. Den Zeitungsbericht der Gießener Allgemeine können Sie hier lesen:
Gießener_Allgemeine_Zeitung_2016-02-23

Integration durch Bildung: Podiumsdiskussion im Offenen Kanal

Einladung der überparteilichen Arbeitsgruppe Wohlstand & Einwanderung zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Integration DURCH Bildung!

Die AG WE  fragt – es antworten:

  • Simon Aulepp (Linke) 
  • Marcus C. Leitschuh (CDU)
  • Boris Mijatovic (Grüne)
  • Dr. Günther Schnell (SPD)
  • Stefan Schäfer (Jobcenter Kassel)
  • Bernd Schulz (Caritas)

Am Montag, den 29.02.2016 um 19:30 Uhr im Sendesaal des Offenen Kanals Kassel, Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel.

Begrenzte Plätze – Anmeldung erwünscht!

Bitte nutzen Sie dieses Formular, um sich für die Veranstaltungteilname anzumelden. Dies unterschützt uns bei der Organisation der Veranstaltung.



 

Bildungsveranstaltung_A0
Fragen | Plakat-Download |Handzettel-Download | Zur Facebook-Veranstaltung

Einladung_29022015_Jochen
Handzettel im Retro-Design